probably the same
header
New Start. Day One

" Neuanfang. So einfach wie es sich anhört, ist es sicherlich nicht."

 
Es wird sich wahrscheinlich jede/r denken der auf diese Blog-Seite trifft, - "Schon wieder eine Diätseite?"
 
Ich hoffe es wird sich nicht zu einem stinknormalen Diätseite bilden. Das hoffe ich wirklich. Mein Wahn, dünn zu werden und zu bleiben, soll nicht ein Großteil meines Lebens einnehmen. Das will ich nicht.
Aber so wie ich bin, kann und will ich mich auch nicht akzeptieren.
 
Mir wurde es empfohlen, hier einfach meinen tagtäglichen Frust von der Seele loszuschreiben und ich hoffe ich treffe hier viele Gleichgesinnte zum Schreiben.
 
Mein erster Eintrag " New Start. Day One." soll allgemein für einen Neustart in meinem Leben stehen. Nicht auf mein Gewicht bezogen, denn da gibt es keinen Zurück/keinen Neuanfang mehr. Es wird wahrscheinlich immer so bleiben.
 
Heute ist Freitag. Ich werde dieses Wochenende nichts unternehmen und nächstes wahrscheinlich auch nicht, aus verschiedenen Gründen.
1. ich müsste dringend viel für die Schule tun und anfangen Bewerbungen zu schreiben.
2. ich brauche Zeit für mich und will mich "kreativ" ausleben und auch hoffentlich können.
3. Geld. Es wird knapp, zudem hatte ich eigentlich vor mit Diätpillen über Internet zu bestellen.
 
Mir geht es so mittelmäßig, nicht besonders gut aber auch nicht wirklich schlecht. Zu meinem allgemeinen Zustand könnte ich sagen, dass ich in der Luft rumschwebe (abgesehen von meinem Gewicht). Ich befinde mich wohl in einem Umbruch, ich weiß nicht was ich in meiner beruflichen Situation tun soll.
 
Fachabitur oder Abitur? Wo soll ich mich bewerben? Wie komme ich von diesem Ort hier weg? Wo komme ich unter? Wo gehöre ich hin?
 
Soviel. Ich bin in letzter Zeit auch ziemlich kaputt, erschöpft und müde, motivationslos. Es sieht alles nach einer leichten Depression aus, aber da ich kein Mensch bin der sich gerne was einredet lass ich meine Gedanken von diesen Begriff los und sehe einfach, wo es hinführt.
 
Ich hatte mir Sorgen um Ihn gemacht. Von allen Menschen die ich kenne , egal ob persönlich oder nicht, ist er mir wirklich wichtig. Auch wenn ich der Meinung bin, dass ich mich so sehr von ihm distanziert habe aus verschiedenen Gründen und wahrscheinlich auch zu seinem Besten. Haben wir immernoch sehr guten Kontakt. Das er mir fehlt,aufregt,nervt, mich zum Grinsen bringt und all das , erzähl ich ihm nicht. Aber gestern musste ich ihm meine Sorgen mitteilen. Ich war im Endeffekt froh es losgeworden zuhaben hatte aber die Angst er könnte es falsch auffassen, da er mich lieber auf die lange Leine hält und nicht zu nah an sich heranlässt.
 
Was auch okay ist. Denke ich. 
 
Jedenfalls war sein Antwort sehr erleichternd. Es ist nicht das worum ich mich gesorgt hatte, sondern was anderes was ihn belastet. Was ich traurig finde. Er hätte ein Recht auf ein schönes, erfülltes Leben. Ich würde es ihm so sehr wünschen und hoffen das er bald wieder sicher im Leben steht.
Ich könnte ihm natürlich anbieten, dass er sich mir anvertraut. Das werde ich wohl auch in meinem Naiivität sowieso tun..  dennoch kann ich es nicht von ihm verlangen.
 
Mein Essverhalten stört mich. Nur fettiges Zeug kommt im Momemt, zuhause auf den Tisch. Diätpillen sind sicherlich auch nicht der richtige Weg aber meine Gedanken kreisen sich nur darum.
 
 
Mein Bmi -> 23.5
Mein Ziel -> 15.8
 
Ich werde jetzt denke ich hier noch etwas rumbasteln. 
Victoriasecret - dort sind meine Lieblingsmodels vertreten, deswegen der Name.
 
Ich wünsche euch einen schönen Tag !
 
 
 
12.11.10 16:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de